elmiland.de Radio Regenbogen

Re: darum!


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum

Geschrieben von Sachsen am 14. Oktober 2003 07:29:51:

Als Antwort auf: darum! geschrieben von Alois Singerl am 12. Oktober 2003 11:39:18:

>>Nee, Nee mein lieber Aloysius !
>>Ich meine SWR4 hat die leisen Töne. SWR1 ist doch mittlerweile echt gut.
>Ja, gut für ewig gestrige, mit rückwärtsgerichtem Blick, Scott-McKenzie Mentalität, verträumte Jim Morrisonfans, John-Lennon-Weiner und für Freunde der verlogenen - danke liebe taz - puren Arschwarze Engler. Aber 90% vorgeschriebene Vergangenheit, gequälte Formate, dummpeinliche Jingles, Veranstaltungen mit alten krampfadrigen, abgelutschten und verbrauchten "Stars" der sechziger und siebziger, immer simpler werdender Journalismus und dämliche Gags für einfach gestrickte Effe-,Bohlen- und Naddelbiographieleser macht noch lange kein Radio für die Zukunft. Das ist, mein lieber Herr Türbein, alles Nostalgie und Dummheit und gehört auf den Schrott, wie mein alter Lanz, der zwar noch läuft, aber abgasmässig die Umwelt so verpestet, wie SWR1 dies akustisch mit Staub und Moder macht. SWR1 ist so gemacht, wie man das von Leuten erwartet, deren Rente so sicher ist, wie das Amen in der Kirche. So ist das, auch wenn der Saxe mir jetzt wieder versucht, kräftig in die Eier zu treten und mir etwas von 22:00-24:00 vorschwärmt. Oba doo liig ii im Bett, derweil ii früh raus muss.
>Deshalb ist 1 kein "sehrgut" sondern "annodunnemal". Ich habe gar nichts gegen alten Rock und Pop. Ich bin damit aufgewachsen, aber inzwischen haben sich die Zeiten geändert. Und nach fünf dem fünften Mal "Angie" muss ich nur noch kotzen.Über SWR4 rede ich gar nicht, der Sender hat jedenfalls mit seinen vielen Regionalstudios (und nicht nur RP und BW) seine Berechtigung. Bei SWR1 bin ich mir nicht sicher, vor allem braucht man keine zwei davon.
>Und noch was: Wer für den Dreck Gebührenerhöhung fordert ohne rot zu werden, muss schon ein sehr abgebrühtes Gemüt haben. Dazu gehört auch ein gewisser Herr Schächter dessen Publikum, das - danke Harald Schmidt - zum nächsten Rosamunde Pilcher Filmchen gerade noch den Sargdeckel aufmacht. Aber billigen Scheiss brauchts wirklich keine Gebühren.
>
>
trotzdem gibt es einige gute Sendungen auf SWR1. Ich hab letzte
Woche 3 Nächte auf Arbeit gehört, da war das Programm richtig gut.
Es ist ja kein Rocksender, da muß man als Rockhörer schon mal Abstriche machen.
Und wenn du mal auf "Rotationsverbot.de" geschaut hast wirst du feststellen das SWR1
einer der Sender ist der die Leute am wenigsten nervt. Und Hörer haben die doch genug,
die tun aber auch etwas dafür. Sind ständig auf irgendwelchen Veranstaltungen am Ball,
und so wie ich weiß sind die ständig ausverkauft. Da kann man schlecht behaupten die Hörer wären
alles ewig gestrige. Die haben halt ihren Spaß, und das ist doch ok. Und in Zeiten wo Rockland mir fast 4 Jahre jeden Morgen
die selben Titel hoch und runter gespielt hat, war ich froh das es noch SWR1 gab. Da war mir auch Abba so was von wurscht.
Und simpler Journalismus, weiß nicht was du damit meinst, bzw. was da besser sein sollte im Radio (allgemein).
Da gibt es auf SWR1 auch ne sehr gute Sendung. Läuft immer Sonntag ab 10 Uhr. Nix Musik, aber gut, und lustig.
Gruß vom Sachsen





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum