elmiland.de Radio Regenbogen

Re: Gesellschafter-Versammlung von RR


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum

Geschrieben von Yogi am 31. Januar 2004 19:16:20:

Als Antwort auf: Re: Gesellschafter-Versammlung von RR geschrieben von Sachsen am 30. Januar 2004 07:48:58:

>>>>>>>Hat die Gesellschafter-Versammlung von Rockland schon stattgefunden? Sind schon Ergebnisse bekannt geworden??
>>>>>>Da gehöre ich leider nicht zu den 'Eingeweihten', aber ich habe es endlich geschafft, einen Original Neumann-Windschutz, auch 'Spuckschutz' genannt, für ELMI´s allerheiligstes U47 FET zu organisieren (wird diese Woche zugestellt) und das sollte für ihn doch eine gewisse Motivation darstellen, die kreative Pause irgendwie zu beenden bzw. irgendwo wieder auf Sendung zu gehen... ;-)
>>>>>>
>>>>>>Windschutz? Spuckschutz?? Was solln das sein? Ich tippe mal auf Pampers.>grins< Dann Gute Besserung Elmi..... aber so lange muß die Pause dann doch nicht sein.
>>>>>Gruß vom Sachsen
>>>>Falsch getippt!!! Und ein 'Pariser' ist es auch nicht, denn dafür nimmt Elmi immer grüne Socken, auch wenn´s nicht viel nützt... ;-)
>>>Hallo Yogi,
>>>Na du kennst dich ja gut aus, das macht mich jetzt echt stutzig.>grins<
>>>Hab mich gerade mal ein wenig umgesehen im Internet. Hab dann das gefunden!!
>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
>>>Die Kapsel wird dadurch wirkungsvoll vor Wind- und Pop-Geräuschen geschützt
>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
>>>Hab ichs mir doch gedacht....
>>>Aber mal Spaß beiseite, was nützt ein gutes Röhrenmikro, wenn die Röhre kalt bleibt?? Es ist vorbei, wenn RR was draus gemacht hätte, wäre es eventuell richtig gut geworden.
>>>Gruß vom Sachsen
>>Entschuldige das ich mal wieder 'Korinthen kacke' und beim U47 hättest du ja recht gehabt, aber das Mikro mit dem Zusatz FET ist die etwas neuere Ausführung und hat meines Wissens keine Röhre mehr, sondern stattdessen (einen) FET-Transistor(en)... ;-)
>>
>>das ist wohl korrekt und wäre auch logisch (FET Eisenkern ??) Keine Ahnung,davon ganz viel!! Nach
>der langen creativen Pause zu urteilen kann das trotzdem nur ne alte Röhre sein.
>Die braucht halt bis sie warm wird. Kein Wunder das es bei RR nichts gab. Rockland ist ja cool. ;-((
>Gruß vom Sachsen
>
Es gibt sogar eine Umbauanleitung (für Bastler) vom röhrenbestückten Telefunken-/Neumann-Studiomikro zu dem mit
Feldeffekttransistor (FET) bestückten, wo ein Lastwiderstand die Funktion der Röhrenheizung übernimmt.
Es gibt zwar einen Eisenkern, allerdings nur im Ausgangsübertrager... *g*
P.S. Eigentlich hätte ich auch FE-Transistor schreiben müssen, da es sonst genauso 'doppelt gemoppelt' ist wie z.B. HIV-Virus... ;-)





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum