elmiland.de Radio Regenbogen

Re: off Topic: GEZ


Elmar Hörig SWF3 Radio Regenbogen Forum

Geschrieben von errs-archiv am 09. April 2004 19:32:04:

Als Antwort auf: off Topic: GEZ geschrieben von maske am 09. April 2004 11:11:33:

>Kann mir jemand eine Info zur GEZ geben: Ein Freund von mir ist seit Jahren arbeitslos, wohnt bei seinen Eltern und verdient keinen Cent. Letzte Woche war ein GEZ-Geier da und wollte ihn für die letzten Jahre belangen (hunderte von Euro). Als er sagte, er könne sofort zum Amtsgericht gehen und den Offenbarungseid leisten, ließ der Geier mit sich handeln: Jetzt muss er rückwirkend ab 1.1. für's Radio blechen. Frage: Muss jemand ohne jedes Einkommen zahlen???

Generell muss man für alle zum Rundfunkempfang bereitgehaltene Geräte GEZ-Gebühren zahlen, es sei denn man ist davon befreit.

Im Umkehrschluß gilt: besitzt man keine Rundfunkgeräte, die zum Empfang bereitgehalten werden, gibt es auch keine Rundfunkgebührenpflicht und auch die Benutzung von Geräten, die einem nicht selbst gehören, ist nicht gebührenpflichtig.
Beispiel: eigenes Auto mit Autoradio - gebührenpflichtig. Fährt man aber das Auto der Eltern/Bruder/Schwester/sonstiger Verwandter ist man selbst nicht gebührenpflichtig, aber natürlich die Eltern/Bruder/Schwester/sonstiger Verwandter. Radios in Privatfahrzeugen sind aber wenn ein Haushalt angemeldet ist als Zweitgeräte nicht weiter gebührenpflichtig.

Generell gilt: am besten vorher kundig machen z.B. im Internet gibt es viele Hinweise über die Rechtslage und Rechtsauslegung. Auch brauch man niemand Fremdes in seine Wohnung lassen, da gibt es für GEZ-Drücker keine Ausnahme. Und man sollte sich gegenüber solchen Leute auch nicht zu irgendwelchen missverständlichen Aussagen hinreissen lassen, die einem dann zum eigenen Nachteil ausgelegt werden können.





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Radio Regenbogen Forum