elmiland.de Radio Regenbogen

Re: Nutzungregeln


Elmar Hörig SWF3 Radio Regenbogen Forum

Geschrieben von errs-archiv am 15. April 2004 11:53:24:

Als Antwort auf: Re: Nutzungregeln geschrieben von Stephan am 15. April 2004 11:08:18:

>
>>1) Free Speach for everybody.
>Im Falle "Bäcker" war es aber keine freie Meinungsäußerung, sondern gezieltes Spamming, um den Betrieb des Forum einzuschränken. Ich bin auch für freie Meinungsäußerung. Allerdings bedeutet "frei" nich, alles tun zu dürfen. Persönliche Freiheit endet dort, wo die Freiheiten anderer gestört werden.

Wollte eigentlich nicht aus Alois' "Entwurf" für Nutzungsregeln antworten, weil die Widersprüche zu offensichtlich sind, aber die Kritik anderer daran möchte ich doch bestätigt wissen.

Genau das ist der Punkt. Es gibt keine absolute Freiheit. Absolute Freiheit für den einen bedeutet Unfreiheit für den anderen. Jede Freiheit hat eben ihr Grenzen und muss sie auch haben, wenn sie nicht zur Unfreiheit für andere werden soll.
Nutzungsregeln für ein Forum stellen klar wo die Grenzen der Freiheit in einem Forum sind. Sonst hat nämlich jeder seine eigene Auffassung, was - wie hier im Forum gesehen - zu wenig fruchtbaren Konflikten führt.





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Radio Regenbogen Forum