ELMI bei MySpace.com

"De gustibus non est disputandum"


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen) FORUM

Geschrieben von errs-archiv am 16. Mai 2004 16:38:55:

Als Antwort auf: Elmi & the Beatles geschrieben von Pepe Gonzalez am 16. Mai 2004 01:01:37:

wie der Lateiner sagt. In diesem Sinne ist dieser Artikel ziemlich danben, eben weil er versucht über Geschmack zu diskutieren.
Aber die Tatsache, dass der Autor es versucht und auch noch so lange (ich hab mir nicht alles durchgelesen, zu langweilig) muss zumindest bestätigen, dass die Beatles ein einmaliges, nicht zu ignorierendes (Massen-)Phänomen gewesen sind. Und wenn der Autor die mangelnden sozialen Ambitionen der Beatles beklagt: Musik allein hat noch nie etwas verändert. Im Gegenteil: sie war immer Ausdruck eines Zeitgeistes und in diesem Sinne waren die Beatles zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und wenn für jemanden die Beatles die "Größten" waren oder sind, dann hat er aus seiner Sicht Recht, im Sinne von für ihn bedeutend. Da brauch niemand kommen und mir erklären was für mich bedeutend zu sein hat, schon gar nicht bei Musik.
Im übrigen sollte man das alles nicht so bierernst nehmen (auch in dieser Hinsicht disqualifiziert sich der Artikel) sondern eher komisch wie die Persiflage auf die Beatles von Eric Idle: "The Rutles - All you need is Cash" (worin sogar George Harrison und auch Mike Jagger mitspielen)




Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen) FORUM