ELMI bei MySpace.com

Re: Zündende Gags für den Elmi-Nat-Comic gesucht!


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von Yogi am 18. Januar 2005 23:02:23:

Als Antwort auf: Zündende Gags für den Elmi-Nat-Comic gesucht! geschrieben von errs-archiv am 18. Januar 2005 19:43:22:

>>>>>...nach einer Wartezeit von nur wenigen Sekunden seit Anfang Dezember 2004 ist er da:
>>>>Ich find´s etwas "unausgegoren" und "realitätsfern"...
>>>>Seit wann ist Ros(s)ettchen ein Schimmel? Sollte Elmi uns etwa belogen haben??? ;-)
>>>Das Szenario ist noch verbesserungsfähig.
>>>Aber die zeichnerische Qualität ist schon ziemlich gut.
>>>Wenn man bedenkt wie ein Franquin angefangen hat und was dann aus ihm geworden ist.
>>Du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht, wobei ich die Zeichnungen selbst ja auch nicht bemäkelt habe,
>Ich wollt nur auch was Positives sagen ;-)

Sozusagen als positive "EM" (Erzieherische Maßnahme)!

>> aber die Geschichte(n) schreien nach einem besseren Autor...
>Können ja hier einen kleinen Scenario-Wettbewerb veranstalten. Vielleicht liest der Zeichner ja mit.
>Mein spontaner Vorschlag nach reiflicher Überlegung:
>Nat haucht ja immer ihr "Robby" ins Mikrophon. Das schreit geradezu nach einer Verwendung. Also:
>-1 Schmalzige Musik mit Lyrics von Robby Williams wabert durch's Bild. Nat liegt in Büroschlafhaltung mit verträumt weggetretem Gesicht = weggedrehtem Gesicht oder weggetretenem Blick ?!? ;-)
Trifft vermutlich beides zu... *g*

auf dem Mischpult und träumt in einer Gedankenblase herzchenspührend vom Mega-Date mit Robby. Die Kopfhörer sind ihr verrutscht.
>-2 Elmi schmeisst mit Schwung die Tür zum Studio auf "Hey, Nat, da draussen steht Robby und will zu dir." Nat wie vom Blitz getroffen, kerzengerade und hellwach, leuchtende Augen und sabberndem Mund, mit dem Händen gierig nach vorn in die Luft greifend: "Wo isser? Wo isser? Hierher! zu mir!"
>-3 Elmi lehnt gemütlich an der Studiotür: "Darf ich vorstellen: Robby ..." herein stakst ein Roboter mit Quadratschädel, Teleskoparm, Antenne und allerlei Knöpfen und Hebeln und Gummimuffen " ...von Robby, Tobbi und das Fliwatüt". Der Roboter mit eckiger Sprechblase "Suche - Nathalie - Klick - Liebe - Klick, klick - Nathalie - Klick"
>Nathalie starr vor Schreck, Haare zu Berge, weit aufgerissene Augen "Arrrrgh!"
>-4 Nathalie flüchtet aus dem Studio "Hiiiiiilfe!" Der Roboter stakst hinterher und fährt dabei den Teleskopgreifarm aus: "Nathalie -Klick- Haaalt - klick - Liebe -klick- ..." Elmi am Mischpult vor der Mikro und mit den Kopfhörern und süffisantem Lächeln. "Liebe Hörer, Nathalie ist leider aufgrund einer wichtigen Verabredung für den Rest der Sendung verhindert ..."

Klasse herausgearbeitet! Weitere KurzGeschichten wie "Nat the Elephant", "Elmi - Das Duschmodel und seine Raindance-Dusche" ... sind denkbar.




Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM