ELMI bei MySpace.com

Re: Das Elmi-Interview bei Musibeat.de - entgegen der "Unkenrufe" ;-)


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von Alois Singerl am 10. Mai 2005 16:09:15:

Als Antwort auf: Re: Das Elmi-Interview bei Musibeat.de - entgegen der "Unkenrufe" ;-) geschrieben von errs-archiv am 10. Mai 2005 13:13:25:


>Glücklicherweise haben unsere beiden Forums-Idioten, alois .. . äh ... alias Grantler vom Dienst, nicht die Interview-Fragen gestellt. Mehr als Rummeckern können die auch ja auch nicht, von eigenen Fragen sich auszudenken ganz zu schweigen.

Zitat Anfang

4. Wie steht er selbst als Kult(ur)schaffender zu seinen Werken? Auch wenn er für seinen liberalen Umgang bekannt ist ("Ich hoffe eure Bandmaschinen liefen") in wie weit hat er sich mit der rechtlichen Situation beschäftigt? Hat er z.B. irgendwie sichergestellt, dass nach seinem Tod, seine Werke frei verfügbar bleiben und nicht irgendwelche Erben für jede Nutzung die Hand aufhalten oder Fans verklagen die Inhalte ins Internet stellen? Hat er schon irgendeinen Plan wie sein Radio-Erbe mal aussehen kann? (Online-)Museum? Öffentlich zugängliches Archiv?

Zitat Ende

Obwohl an Kommentar dazu ned amol notwendig is, moan ii do nachher grad a so:

Es muass scho an gehöriges Maß an Kritiklosigkeit dazughörn so an Frogng auszuformuliern. a) Es entschbricht dein damit vermittlder Begriff von "Kultur" dem von am höchstns fümpf jehrigen Kindergartlplabberer *). b) Es kann sich nur um an Götznverehrung handln. Und doo is scho der Oberkirchnfürstlberger formerly known as Ratzinger dagegng.

*) und ii hob dooherin scho amol gschribm: der oanzige der awos "kult" mocht is mei 40 Jahr oider Lanz mit Schwungrad, du Schwungdebb.






Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM