ELMI bei MySpace.com

Re: Wie üblich sind Fakes bei Zuhörerbeteiligungen??


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von anonym am 04. November 2005 12:33:00:

Als Antwort auf: Wie üblich sind Fakes bei Zuhörerbeteiligungen?? geschrieben von Wie üblich sind gefakete Zuhörerbeteiligungen? am 04. November 2005 08:04:38:

>Wie üblich sind gefakete Zuhörerbeteiligungen auf dt. Radiosendern? Gerade lief bei Rockland "Fünf in 15", was meiner Meinung nach eindeutig abgesprochen war, denn der Zuhörer sagte, daß er ja als Fahrer einer Ambulanz viel Classic Rock hören könne. Das ist schon auffällig, den "Classic Rock" ist eigentlich die Gesamtbezeichnung für den Murks, den die Sender Radio21 und Rockland zusammen fabrizieren. Auch klang das alles sehr abgelesen. Auffällig ist auch, daß die i.d.R. schon einen Anrufer reinschalten, obwohl der Moderator die Frage noch gar nicht zu Ende vorgelesen hat. Daß eine Nummer durchgegeben wurde, habe ich auch noch nie bemerkt.
>
>Beim SWR passieren ähnliche Sachen, nicht nur im Radio, sondern auch im Fernsehen. Eine ehemalige Praktikantin hat mir berichtet, daß sämtliche Zuschaueranrufe bei irgendwelchen "Experten" (z.B. Ärzte) im SWR-Fernsehen gefaket seien.
Als Mitarbeiter des SWR kann ich das nur bestätigen - alle Interviews sind voraufgezeichnet! kein Risiko - keine Pannen, es sei denn der rechner stürzt mal ab. Aber das machen ja mittlerweile alle denke ich.




Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM