ELMI bei MySpace.com

Re: Razzia bei Radio Regenbogen !


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von Sachsen am 21. Juni 2006 09:37:27:

Als Antwort auf: Re: Razzia bei Radio Regenbogen ! geschrieben von Yogi am 14. Juni 2006 17:36:12:

Eine gescheite Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik (incl. europaweiter Gesetze gegen Lohndumping) sollten da vollkommen reichen. Als ein Land, das wesentlich vom Export lebt, können wir uns gar nicht abschotten.
>Was wäre z.B. wenn Asamoah aus Burundi, Ruanda oder Tansania käme - ist meines Wissens das Gebiet des ehemaligen Deutsch-Ostafrika. Hätte er dann auch Chancen zum "Deutschstämmigen" erklärt zu werden? ;-)
>
>Hatte ich den Tag vergessen, das war wohl der beste Satz vom Posting. Dann sag das mal deinen Politikern. Das haben die nämlich immer noch nicht begriffen. Ich hab nichts am Ohr, aber ich höre täglich nur von Firmen die geschlossen oder nach Osteuropa verlagert werden.
Das sind jeden Monat tausende Familien die logisch schnell auf Hilfe vom Staat angewiesen sind, weil sie keine Arbeit mehr finden. Der Vorschlag vom Peters ( IG Metall) ist völlig richtig.
Die Subventionen und Steuernachlässe voll zurückzahlen lassen von Firmen die ins Ausland verlagern. Ich persönlich boykottiere die Waren. Ich kaufe keine AEG Waschmaschine mehr,
schon aus Solidarität mit den Nürnberger Arbeitern von Elektrolux. Der Singerl sollte mal die Leserbriefe in der Bild lesen, dann weiß er wie die normalen Leute denken.
Und falls du es noch nicht mitgekriegt hast Yogi, wir sind schon lange vom Export abgeschottet. Nur deine Politiker sind noch dort, wo es kräftig zu scheffeln gibt, in Osteuropa.
Schröder war das beste Beispiel, ein bisschen Freundschaft mit den Russen, da kriegste auch nen guten Job. Das die Ossitante Merkel das mitmacht ärgert mich schon etwas. Aber die hatte ne gute Ausbildung beim Kohl. Jetzt müssen die schon wieder 38 Milliarden Schulden machen, trotz Steuererhöhungen. Kannst mir mal sagen, wer das irgendwann mal bezahlen soll? Die müssen doch schon Schulden machen wegen der Zinsen. Wohin soll das noch führen. Ich kanns dir sagen, in 10 Jahren machen wir alle Klimmzüge am Brotkasten, aber nicht nur wir, auch unsere Kinder und Enkelkinder. Gut das wir bis dahin genug Russen hier haben die die Steuern für uns bezahlen. :-)





Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM