ELMI bei MySpace.com

XXL-SHOW 22.07.2006


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von PiLL HiP am 23. Juli 2006 21:30:40:

Immer wieder das alte Lied: Die Musik auf Radio Regenbogen.
Für eine allgemein-gültige Formel haben wahrscheinlich nur BILD-Abonnenten die passende Formel, aber immer wenn ich RRb einschalte, dröhnt mir die selbe Mucke entgegen. Freilich hat keine andere Radio-Station das Riesen-Archiv eines SWR, dessen Drittes immer noch der meist gehörte Sender weit und breit bleibt. Elmar Hörig konnte seit seinem damaligen Rauswurf vielleicht gerade mal 0,3% von dieser Bandbreite an Musik bzw. 30% von dem, was er selbst besitzt, gefällt und auch spielen darf, auf Rockland Radio und später RRb rüberretten. Viele dieser "größten Hits der 80er und 90er" (immer die selben Tracks von 45 Doppel-Sampler-CDs) hört man heutzutage auch bei jedem Wochenend-Einkauf im "familienfreundlichen", eigentlich aber massenabfertigendem WAL MART, wo sich jeder Trottel ohne musikalische Beschallung von den BeeGees, Mr. Big oder Martika (in dieser Elmi-Show) noch viel mehr wie ´ne alte Kuhe vor´m erlösenden Knall aus dem Elektrobolzen vorkommt.
Schon wieder je zwei Songs von R. Williams, Shakira und Madonna in dieser XXL-SHOW! Welche unentdeckten Künstler müssen dehalb fast verhungern, nur weil ihnen die 49,- notwendigen Cents für Billig-Flips von WAL MART noch fehlen?
Zum ersten Mal konnte ich Elmi auch hören, wie er sich an diesem Samstag Luft darüber machte, wie schrecklich doch dieser Opener "Nanana...Around The World" oder wie der heißt auch heute noch ist. Dann aber gleich ein Türöffnen-Jingle in Anbetracht des Playlist-Zwangs: Vorsicht, der Chef kommt!
Immer wieder sind aber auch mal Songs dabei, die zwar schon alt, aber noch so flott sind, daß man diesen Sommer 2006 auch auf Rrb überlebt, wie z.B. Elmis ständige Rubrik der musikalischen Geburtstagskinder (Don Henley, The Waterboys) oder Whitney Houstons "How will I know" und Van Halen mit "Jump", von denen zumindest Springmaus David Lee Roth wieder auf Tournee gegangen ist.
Ich habe den Eindruck, die besseren Songs laufen in der Regel bei Hörigs Show Donnerstag abends, die eine Stunde kürzer ist und nicht so von Werbung und den nervenden Rrb-Jingles entstellt ist.
Samstag mittags geht´s da schon schweinischer zu, was mir egal ist, weil ich weiß, von wem´s kommt. Neben Hörigs Nähkästchen-Stories vom Baggersee, seiner Zeit als DJ oder etwa einem Baustellen-Job, wo er trotz oder wegen seines Abiturs (was er nie müde wird, zu erwähnen) nie gerade das Gelbe vom Ei war, sondern eher ein wackeliges Kippdotter.
Von Side-Kick Mimi muß es wohl diesmal einen Rüffel gegeben haben, als er erwähnt, daß er sich eine Bierzapfanlage zugelegt hat. Später dann die Warnung an die jüngeren Hörer, am besten die Finger vom Alkohol zu lassen..und wenn, dann nur "mit Maßen" oder war´s "in Maßen" (Germanistik hat er nicht studiert). Hauptsache nicht "in Humpen". Immer wieder "Schlürf"-Jingles.
Gut auch ein (wegen der Tonqualität) wahrscheinlich älteres Comical vielleicht in Bezug auf den südamerikanischen Giftzwerg, den singenden Stecher Juanes mit einem Elmi als versoffenen Pepe Gonzales in "Bierzählen auf..hicks..kolumbisch".
Mir fiel auch auf, daß er langsam, aber immerhin wieder mehr seiner älteren, prächtig produzierten SWF 3-Jingles bringt (wo sind denn die alle?).
Als WM-Nachtrag sein abschließendes Klinsi-Comical, als - meiner Meinung nach - seine beste Mod. um 15.35 Uhr kommt, wo er vom geehrten WM-Sünder Z. Zidane und dessen Mutter erzählt, die von diesem italienische Spieler-Beleidiger gefälligst dessen Eier auf einem silbernen Tablett serviert haben will! Zum diesbezüglichen Thema "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!" Elmi dann im Anschluß mit seinem Können deutscher Dialekte, herrlich!
St. Christopher Street Day war auch an diesem Samstag, wo Elmi N´Mimi aber nicht hin sind, weil´s eh schon so warm war und der angekündigte, erlösende Regenschwall an diesem Tag wollte und wollte nicht kommen.
Was aber kam - und das möchte ich in diesen Zeilen aus Gold auch erwähnen -, war die neue Single von Xavier Naidoo. Und bevor dann ab Montag die ganze Woche über das brandneue Machwerk von Robbie Williams Tag und Nacht über´n Äther laufen wird, habe ich - am besten wieder für kommenden Samstag - auch einen musikalischen Hörerwunsch:
DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince (bzw. Will Smith) mit "Summertime".
Mal abwarten...




Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM