ELMI bei MySpace.com

NPD-die Nationalen!! Uns kriegt ihr nicht klein!! Wir werden immer mehr!!


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM

Geschrieben von der Sachse am 06. Dezember 2007 23:44:32:

so sieht Demokratie heute in Deutschland aus.(weiter unten) Mit kräftiger
Unterstützung von einigen Radiosendern (SWR1/WDR2) wird die gerechte Sache gern verdreht. Da versucht ein Michael Lueg vom SWR1,
die NPD madig zu machen wo es nur geht, der Typ hat noch nicht mal von Musik Ahnung, der dudelt seid Jahren nur immer das gleiche. Die Pfeife lebt nur von Hörers Gebühren,
gestützt von Parteien die da in irgendwelchen Rundfunkräten sitzen und eh der SPD oder CDU angehören. Denen geht es nur um Machterhalt und den Dudelfunkern genauso. Ohne denen müssten die Arschlöcher von SWR1 sich nen anderen Job suchen und mal richtig was schaffen. Das wäre doch mal was,für diese Arschkriecher.
Aber die Pfalz hat jetzt auch ne eigene Weltnetzseite der Nationalen,
http://www.npd-vorderpfalz.info/
Die Musik CD die man sich da runterladen kann ist 10 mal besser wie jeder Grönemeyer Commerz im ÖR. Aber selbst das kriegen die beim SWR1 noch nicht mal auf die Reihe, Musik darf dort nur leicht säuseln. Der Grönemeyer stammelt eh nur Mist zusammen,
das was die Menschen bewegt, gute Texte, das gibts nur bei den Nationalen!
Wir sind noch lange nicht Tot, dem Beck ist der Arsch schon lange eingefroren.
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Rheinland-Pfalz. Wie nicht anders zu erwarten war, hat der rheinland-pfälzische Verfassungsgerichtshof in Koblenz am vergangenen Dienstag das Verfahren um eine Organklage der NPD negativ entschieden. Immerhin wurde eine Richterin aufgrund eines NPD-Antrages wegen Befangenheit abgelehnt.

Anlaß der Organklage ist eine im Mai vom Innenministerium herausgegebene Broschüre zum Thema «Kommunen gegen Rechtsextremismus».

Die NPD strebt eine einstweilige Anordnung zum Verbot dieser Broschüre an.

In der Broschüre versucht das Mainzer Innenministerium die Kommunen zu ermuntern, gegen "Rechtsextremismus" und insbesondere gegen die NPD vorzugehen. So wird aufgezeigt, wie sich Städte und Gemeinden gegen einen geplanten Immobilienkauf der NPD zur Wehr setzen können. Weitere Hinweise betreffen die Rechtslage bei angemeldeten Demonstrationen, den Umgang mit Wortmeldungen von NPD-Aktivisten bei öffentlichen Versammlungen sowie die Aufklärung von Jugendlichen mit nationaler Musik.

Die NPD, die durch ihren Landesvorsitzenden Peter Marx vor dem Verfassungsgerichtshof vertreten wird, sieht in dem Verfahren ihre verfassungsmäßigen Rechte als nicht verbotene Partei verletzt. Die NPD rügt einen Verstoß gegen die Gleichbehandlung im Verhältnis zu anderen Parteien. Spätestens seit Bekanntwerden der Mitgliedschaft der neuen Juso-Bundesvorsitzenden in der linksextremen "Roten Hilfe" , die Gefangene von RAF und ETA offen unterstützt, ist Kurt Beck als vermeintlicher "Hüter der Demokratie" entlarvt. Die NPD in Rheinland-Pfalz sieht in diesem politisch gewollten Urteil den Rechtsstaat und die politische Chancengleichheit gefährdet. Mehrere Grundrechte scheinen für NPD-Mitglieder nicht zu gelten und das staatliche Ermessen scheint im Kampf gegen die NPD nahezu schrankenlos.

Folglich erscheint die juristische Begründung des Urteils arg konstruiert.

Aus diesem Grund hat der NPD-Landesvorsitzende den Gang zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe vorgeschlagen.
€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€
ROCK ON!!--DER SACHSE!!--NPD WÄHLER!!--Für DEUTSCHLAND!!






Antworten:


ELMAR HÖRIG (ex-SWF3 /-Rockland-Radio /-Radio Regenbogen RADIO KÖLN) FORUM