Re: SWR1/SWR3 (war: Re: Der schlimme Makel von SWR3)


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von Peter S. am 11. August 1999 at 01:21:33:

Als Antwort auf: SWR1/SWR3 (war: Re: Der schlimme Makel von SWR3) geschrieben von Hans Hansen am 04. August 1999 at 17:26:37:

>>Deswegen habe ich schon seit längerem auf SWR1 BW umgestellt. Jetzt, nachdem
>>Thomas Schmidt auch wieder im SWR1-Boot ist(wie viele andere mir über Jahre
>>vertrauten Stimmen) haben wir wenigstens den halbwilden Süden wieder und Ihr
>>könnt mit Eurem SWR3 hin wo der Pfeffer wächst.
>Mal ganz davon abgesehen, daß Deine Aussage diese absolut hirnrissige SDR3/SWF3-Diskussion schon wieder anstachelt, denke ich, daß Thomas Schmidt - wie auch die anderen Ex-SDR3-Mods, die bei SWR1 gelandet sind - einen sehr, sehr gefährlichen Weg geht. Grund: Die weggegangenen Hörer von SWR3 sind sicher zu einem großen Teil auch zu SWR1 gegangen, wie man nicht zuletzt an Aussagen wie Deiner sieht. Nun wird der SWR diesen Mißstand irgendwann einmal bemerken, sofern er es nicht schon getan hat, und ganz gewaltig an der Musikfarbe von SWR1 drehen. Nämlich so lange, bis SWR1 nicht mehr die Konkurrenz im eigenen Haus ist.
>Daß SWR1 größtenteils die selbe Musik spielt wie SWR3, empfinde ich nämlich als den größten Hammer überhaupt. Und über kurz oder lang wird das definitiv nicht so bleiben (können), so daß Thomas Schmidt sich entweder mit der dann gültigen Musikfarbe von SWR1 anfreunden muß, oder er hat ein Problem.
>Man stelle sich vor, WDR2 und EinsLive sendeten die gleiche Musik. Was für ein Schwachsinn, mal ganz davon abgesehen, daß da Zielgruppen absolut nicht bedient werden. Wo sind denn die, die vorher SWF1 gehört haben? Doch wohl bei SWR4. Und siehe da: SWR4 ist "Gewinner der MA"...
>Ciao,
>Hans

Ja, da gäbe es ja nun zwei Möglichkeiten:
SWR1 wieder älter machen, und damit völlig in den Ruin gehen, weil die Älteren schon längst das Vierte hören,
SWR3 noch mehr verjüngen und damit "DASDING" überflüssig machen, oder "DASDING" ausbauen und über die SWR3-Sender abstrahlen und SWR3 ganz dichtmachen
...oder aus SWR1 einen Nachrichtenkanal a la B5 machen...
Natürlich ist SWR4 der Gewinner, die haben ja auch so gut wie keine Konkurrenz, bei der Zielgruppe unter 50 muss sich der SWR doch noch gegen einige Privatsender durchsetzen. Da kannst Du Dir alle anderen ÖRA's anschauen: überall dasselbe, die Seniorenwellen liegen unangefochten vorne...ach ja, und schau Dir doch mal die Alterspyramide an, dann weisst Du, dass Seniorenwellen noch viel mehr Zuwachs erhalten werden.





Antworten:


Eva Marbach      Go-Shopping


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]