Re: nochmals zur MA eine dpa-Meldung


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von M.O. am 21. August 1999 at 12:14:47:

Als Antwort auf: nochmals zur MA eine dpa-Meldung geschrieben von Mac am 20. August 1999 at 09:22:18:

Die SWR-Verantwortlichen hatten allerdings wesentlich schlechtere Ergebnisse befürchtet, schließlich mussten sich Hörer und Zuschauer an völlig neu gestaltete Programme gewöhnen". Soweit dpa

Damit sind die SDR-3-Hörer gemeint, da SWR3 sich von 'SWF3 Das Original' kaum unterscheidet bis auf die Tatsache, daß die Qualität auf Kindergartenniveau gesunken ist (siehe oder höre Karsten & Co.).

Eine Chance muß man dem SWR (damit SWR3) noch geben, aber es wird Zeit, daß sich grundlegende Sachen beim Sender wieder ändern.

Vollkommen richtig, aber grundlegend im wahrsten Sinn des Worts kann IMHO nur eine Abwahl der Regierenden, sprich der Chefetage, sein. Aber leider gibt es beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (noch) keine Demokratie.

Die Positionen in der beiden Chefs sind nach den obligaten hundert Tagen ebenso wie nach einem Jahr verhärtet. Einsicht in die eigene Fehlbarkeit ist ebensowenig auszumachen wie Bemühungen auf die Hörer zuzugehen. Ein wirtschaftliche denkendes Unternehmen hätte längst einen Krisenmanager eingesetzt und mit der Restrukturierung begonnen. Stattdessen werden Fakten schöngeredet.

Bei SWR1-RP dagegen wird Radio gemacht. Nicht immer aber immer öfter weht in SWR1-RP der Geist einer verloren geglaubten Zeit.





Antworten:


Eva Marbach      Go-Shopping


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]