Re: Argue


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von Peter S. am 11. September 1999 um 00:52:17:

Als Antwort auf: Re: Argue geschrieben von Frank am 01. September 1999 at 13:38:14:

>>das ist doch genau das problem.die swf3-fans sind noch relativ gut bedient , doch wer denkt an uns wildsüdler?????
>>von sdr3 ist fast nix geblieben!
>>was sagt ihr dazu?
>Und wieder mal die alte Leier, die wir hier seit Monaten in schöner Regelmässigkeit neu aufarbeiten: Es ist eben nur vordergründig so, dass der "SWF3-ler" mehr sein altes Programm wiedererkennt. Ausser der Vormittags-Programmstruktur und einigen Mods ist eben gar nix von SWF3 geblieben. Als Gegenargument dient der Verweis auf die Musikfarbe, die eben fast geauso belanglos ist, wie sie bei SDR3 war, und die Nachmittägliche Fax-Vorlesestunde, die bei SDR3 glaube ich "Treff" hiess, und jetzt eben bei SWR3 "Hithop".
>Wenn Du die verlorenen Identifikationsfaktoren nur auf "Leute" reduzierst (wie leider sehr viele SDR3-ler), dann muß ich auch Dir das Programm SWR1 nahelegen, bei dem Du dann eben auch wieder einige Ex-SDR3-Mods zu hören bekommst.
>Wir sollten endlich mal anfangen, SWR3 als neuen Sender zu begreifen, und versuchen auf die Verantwortlichen einzuwirken, dass dieser Sender eben gut wird. (Dass er dieses Attribut im Moment bei weitem nicht verdient, steht ausser Frage)
>Es war ja von vorneherein klar, dass bei der Fusion beide Sender Federn lassen müssen, welcher jetzt mehr ist letztendlich Erbsenzählerei !!
>BTW: Sollte SWR3 tatsächlich doch mehr SWF3-Zutaten haben, dann wäre das ja nur gut !! ;-))
>Gruß Frank.

Hat es doch:
Star-Wars in Hithop, hiess früher nur anders
SWR3-Charts (nahezu mit Elch-Charts identisch)
Top-Thema
C-team
Weltweit-Show
Club-Party inkl. Blind-Date
Lallers, Knallinger etc.
viele Mods:
Zeus, Wirbitzky, Regina Beck, Ute Welty, Jörg Pelzer, Reufsteck, Tücking, Karsten und und und...
New-Pop-Festival

aber meistens wird das Gute übersehen, wenn man sich aufs Schlechte konzentriert, genauso wie Jochen Graf und Patrick Neelmeyer (ex SDR3), dafür werden ständig die Negativbeispiele angeführt.
Hauptstörfaktor in SWR3 ist für mich die Musikmischung, da ist ja Radio Regenbogen die wahrste Oase dagegen...
wenn DASDING als Teenie-Sender bald auf UKW kommt, könnte man doch SWR3 dann wieder mit einem erwachsenen Musikprogramm ausstatten, obwohl...
dann würde man ja SWR1 zu sehr in die Quere kommen, oder:
SWR3 canceln, DASDING als Jugendwelle und SWR1 als Pop-und Servicewelle, Gebührenerhöhung sparen, das wärs doch! :-))))))
...wer hat bessere Vorschläge?





Antworten:


Eva Marbach      Go-Shopping


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]