Re: Hihihi


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von Henrik am 26. Januar 2000 14:08:34:

Als Antwort auf: Re: Hihihi geschrieben von Stefan Bäcker am 26. Januar 2000 11:02:35:

Hi Stefan,

wie's aussieht willst du wohl nicht kapieren, um was es hier geht. Dir reicht es wohl aus, dein dummes Geschwalle an Leuten auszulassen, denen der Sender WIRKLICH am Herzen liegt...und die das aktuelle Programm einfach nur nervt. (ca. 25% der ehemaligen Hörerschaft).
Elmar Hörig hat gute Sachen gemacht, er hat schlechte Sachen gemacht, er hat Scheiß gebaut und sich auf Lorbeeren ausgeruht, statt aktiv in der Programmgestaltung mitzumachen (z. B. bei Red.-Konferenzen). Aber eines muß man ihm lassen: Seine Art der Moderation bestand nicht daraus, dreiseitige Briefe der 8jährigen Stefanie vorzulesen, die schreibt daß ihre beste Freundin in der Schule heute Geburtstag hat und dabei ein grünes Kleid mit gelben Punkten trägt. Und seit Herr Holtmann HitHop moderiert hat, kam sowas immer öfter vor.

Die Zeiten ändern sich, ganz klar. Und man muß auch neuen Mods die Chance geben, sich am Mikrofon zu bewähren. Aber muß daß unbedingt auf einem so niedrigen Niveau gehen? Müssen die Infos beim Top Thema wirklich so verpackt werden, daß es auch Bildzeitungsleser kapieren oder kann man nicht doch davon ausgehen, daß SWR3-Hörer ein mindestmaß an Allgemein-Bildung mitbringen (ok...du würdest dann wohl leider auch nicht mehr mitkommen bei den Berichten...)?
Das Problem ist längst nicht mehr nur Elmar Hörig, sondern daß Problem ist die Zukunft von SWR 3. Und es gibt eben einen riesen Unterschied zwischen gutem Journalismus (wie es ihn dank Evi Seibert und Norbert Diener zum Glück noch gibt) und einfachen Wischi-Waschi-Dahergelaber. Und es gibt Unterschiede zwischen guter und schlechter Satire (siehe 3NUN - mittlerweile eingestellt). Dabei kann durchaus mal eine Randgruppe angegriffen werden. Wenn du schon länger hier mitgelesen hast, dann erinnerst du dich vielleicht daran, daß mal einer geschrieben hat, daß eine Randgruppe nur dann entsteht, wenn die Leute von der Öffentlichkeit ausgegrenzt und besonders behandelt werden.

Wie auch immer. Du solltest dir jedenfalls überlegen, ob du weiterhin solchen destruktiven Müll verzapfen willst, mit dem du nur versuchst, die Leute persönlich und direkt anzugreifen, oder ob du dir nicht mal langsam Gedanken machst, ob du nicht doch auch mal was sachliches beiträgst.

Wär mal ein Anfang.

CU

Henrik




Antworten:



[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]