Hauptsache gelabert...


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von Andreas O. am 01. Juni 2000 10:53:23:

Als Antwort auf: Re: Ist doch wohl ein Witz!! geschrieben von Hans Hansen am 01. Juni 2000 01:19:34:

>Indes wäre es absolut schwachsinnig für Rockland, Werbung auf SWR3 zu machen ...
Erstens decken sich die Zielgruppen der beiden Sender so gut wie nicht (Streuverlust größer 90%)

Hoppla-hier-komm-ich-Hänschen: Gut zu wissen, daß einer wie Du die Zielgruppe von Rockland und SWR 3 so gut kennt. Vielleicht solltest Du Dich doch mal bei den SWR3-Machern vorstellen, die wissen nämlich noch nicht so genau, an wen sie sich wenden sollen. Von unten droht dasding, und von oben SWR1 rp, da kann es ganz schön eng werden dazwischen. Ich kenne da ein Sprichwort aus dem Marketing: Stuck in the middle - und wie's aussieht ist SWR 3 gerade dabei, diese Erfahrung am eigenen Leib zu machen. Die Medienanalyse 2000 wird sicher weiter Aufschluß geben... *g*

...Das wäre vom Effekt her vergleichsweise so, als würde Kukident in der Bravo Girl Werbung schalten.


Tja Hans, ich verrate Dir mal was: Erfolg hat meist der, der authentisch ist und ein Gefühl vermittelt, da kommt es kaum auf eine Altersklasse an. SWF 3 hat ein Lebensgefühl vermittelt, Elmi selbst IST eine Lebenseinstellung, und wenn Rockland dasselbe schafft, hätte Depri-SWR3 NULL Chance. Wie wäre es, wenn wir Chancengleichheit herstellen würden in unserer Demokratie? Die Frequenzen werden von der Bevölkerung jeweils für 2, 3 oder 5 Jahre vergeben? Oder: ie werden an den meistbietendsten Sender vergeben? Komm mir jetzt bloß nicht mit Bildungsauftrag, das ist alles pure Heuchelei! Oder welchen Beitrag leistet ein Michael Spleth zur Bildung der Hörer? Ist er etwa sogar ein Vorbild?

Amüsiert,
Andreas




Antworten:



[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]