Re: hr3


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von Stephan am 09. August 2000 21:05:44:

Als Antwort auf: Re: spleth und groke geschrieben von IM am 09. August 2000 13:56:19:

>HR3 ist garnichmal so schlecht. Die zeigen hin und wieder auch mal
>ein paar Kanten. Ich war früher auch eingefleischter SWF3-Hörer und kann
>den ganzen SWR3-Wildallquatsch nicht ertragen (2 Minuten SWR3 reichen aus
>um direkt wieder auf HR3 umzuschalten). Allerdings ist in letzter Zeit
>bei HR3 leider auch ein Trend zur "privaten Seichtigkeit" zu erkennen.
>Aber HR3 erlaubt sich Montags bis Freitags zur späten Stunde (23.00 Uhr)
>ein Programm, in dem Musik gespielt wird , die sonst auf anderen Sendern
>nicht unbedingt zu hören ist. Natürlich werden auch entsprechende
>Hintergrundinfos zur Musik präsentiert.

Die fortschreitende "verFFHung" von hr3 ist mir auch aufgefallen, seit Anfang Februar der unsägliche "Voll im Leben"-Chor alle paar Minuten trällert, merkwürdige Aktionen wie "Streichstricker" oder Benzinverlosungen über den Sender gehen und es Moderationen ohne Unterlegmusik kaum noch gibt. Übrigens: Seit Beginn der "Voll im Leben"-Kampagne im Februar 2000 hat Patrik Lynen nicht mehr bei hr3 moderiert - Zufall?

So sehr SWR3 auch gegenüber SWF3 in der Qualität nachgelassen hat, ist es - verglichen mit den meisten anderen ÖR-Sendern in Deutschland - immer noch ganz gut hörbar. Auch wenn das Umfeld nicht mehr stimmt, Moderatoren vom Kaliber Wirbitzky & Zeus, Andreas Müller, Evi Seibert oder Kristian Thees gibt es nach wie vor nur bei SWR3.

Seit einiger Zeit höre ich öfter mal bei WDR 2 rein. Es ist zwar etwas wortlastiger, aber m. E. trotzdem durchgehend gut hörbar inkl. der Musikauswahl.
Wäre vielleicht auch ein Tipp für Wellenwanderer...

Grüße aus Nordhessen
Stephan




Antworten:


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]