Das SWR-Mittelmaß - Hug auf dem Holzweg


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von AvOhlen am 19. August 2000 00:17:43:

Als Antwort auf: Re: Das SWR-Mittelmaß - es geht auch anders geschrieben von Martin Hastenteufel am 18. August 2000 20:33:36:

Hi Martin,

Wäre schön, wenn man auch beim SWR die Erkenntnis gewinnen würde, dass mit einem Programm mit Kult-Charakter a la "Fritz" weit mehr zu erreichen wäre als mit einer Mainstream-Welle a la SWR 3, die vom 12-jährigen Kid bis zur 50 jährigen Hausfrau fast jeder (oder halt auch keiner) hören kann.
SWR 3 unterscheidet sich jedenfalls kaum noch von seiner privaten Konkurrenz, weder in puncto Musikformat noch im Bereich Moderation, die Leistungen der SWR3-Moderatoren sind mit der Rhetorik eines Jürgen Kuttner oder Tommy Wosch ohnehin nicht vergleichbar, die sog. "Radiocomix" weit von der Qualität eines "Frühstyxradios" entfernt.
Hoffentlich merkt der SWR mal, dass die Qualität eines Radiosenders immer noch zu einem Großteil die Leistung der Moderatoren, und der Spielraum, den man ihnen zur Verfügung stellt, ausmacht.
Beides stimmt beim SWR leider bei weitem nicht.

Gruss an alle Radiokritiker

AvOhlen





Antworten:


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]