Re: die moderne Rundfunk-Machart


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]


Geschrieben von tulpengiesser am 17. September 2000 10:52:27:

Als Antwort auf: die moderne Rundfunk-Machart geschrieben von ArndvanOhlen am 15. September 2000 01:48:01:

Tja, diese Diskussion ist wirklich interessant. Merkwürdig, daß ich mit meinem Aufruf zum Verzicht des Forums eine neue Diskussion gestartet habe; dann scheint sich meine Polemik ja gelohnt zu haben :-)

Was du zu ORB-Fritz geschrieben hast, stimmt sicherlich. Die machen da ein interessantes Programm (und Mike Lehmann ist meine absolute Lieblings-Comedy). Was man dabei aber nicht vergessen darf, daß Fritz ein Spartensender ist. Erst einmal sind sie eine eindeutige Jugendwelle, und dann ist ihr Sendegebiet erheblich kleiner. Da kann man sich sicherlich einfacher aus dem Fenster lehnen und ein gewagteres Programm machen. Das kann SWR3 nicht. Dieser Sender hat ein immens großes Sendegebiet und eine weitaus vielfälterigere Hörerschaft. Meiner Meinung nach ist da eine sogenannte "Verharmlosung" fast schon notwendig (Die ARD macht auch ein anderes Programm als "Arte").

Wichtig ist aber auch, was du zu Elmi gesagt hast. Sicherlich war es spaßig zu hören, wie er die Hörer die auf den Arm nimmt - oftmals aber auch an der Grenze zur Unverschämtheit. Wenn jetzt Groke Wünsche erfüllt, dann ist das freundlich und nett - und diese Aspekte haben dem früheren SWF3 oftmals gefehlt. In einer Zeit, wo es angesagt war, konnte es sich der Sender leisten "cool" zu sein. Wegen der generellen Veränderung und der privaten Konkurrenz tut es aber auch dem neuen SWR3 gut und not, wieder freundlich zu ihren Hörern sein - und genau das Versuchen sie doch auch. Man höre nur Christian Thees. Was hier oftmals als "anbiedernd" UND "schleimig" bezeichnet wird, ist vielleicht nur der Versuch, wieder (wie die Privaten, sicherlich) nett und freundlich zu klingen und für die Hörer da zu sein. Und nicht, diese auf den Arm zu nehemen.

Freundliche Grüße: Tulpengiesser




Antworten:


[ SWF3 - Elmar Hörig - Rockland ]