elmiland.de SWF3 Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Als der Äther noch in Ordnung war...


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von Jürgen Kupferschmid am 13. April 2001 00:41:01:

Als Antwort auf: Kleiner, alter und unseriös arbeitender Radiosender... geschrieben von Markus am 12. April 2001 18:58:50:

Hallo,

früher, als der Äther noch in Ordnung war, habe ich mich zu denen gezählt, die Radio aus Leidenschaft gehört und SWF3 als Lebensgefühl mit sich spazieren getragen haben. Heute ist dem leider nicht mehr so: Mein Radiokonsum tendiert zwischenzeitlich gegen null, es ist einfach nur unerträglich, was einem da von allen möglichen Stationen zugemutet wird. Doch in erster Linie ist es mal eins: Stinklangweilig. Dass sich Privatsender dem Mainstream hingeben kann ich nachvollziehen, was bleibt ihnen auch anderes übrig. Dass SWR3 als Einheitsbrei-Formatradio gestaltet wurde, ist dagegen nicht nur ein Armutszeugnis und Ausdruck eines kreativen Ausverkaufs, den ich in meinen übelsten Träumen nicht für möglich gehalten hätte, sondern geht auch schlicht an den demokratischen Grundsätzen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vorbei. Der Sinn des Formatradios liegt ja wohl unbestritten darin, das Programm einheitlich durchzuformatieren, um so einen möglichst reibungslosen Verkauf des Massenpublikums an die Werbewirtschaft zu ermöglichen. Dementsprechend durchformatiert einfach ist das Bild, das die Verantwortlichen von ihren Hörern haben: Lasst Sie uns gleichschalten, Spartenprogramme oder Minderheiten werden nicht mehr bedient, der Mainstream regiert und herrscht über die Rundfunkgebühren. Frohe Demokratie. Der Umgang der Programmschefs mit Hörern verkommt so zu einer dummen Mischung aus autoritärer Feigheit und alberner Besserwisserei. Diese Tendenz zeichnete sich doch schon von Anfang an ab: Moderatoren, die nicht mehr ins Format passten mussten gehen und so wurde auch Elmar Hörig gezielt aus dem Sender gemobbt. Vielleicht erinnern sich noch die ein oder anderen an das erste SWR3-Clubmagazin. Ausgerechnet bei Elmi stand ein Verweis auf den grossen Entertainment-Gott Holtmann. Er sollte doch die Rolle des Über-Stars bekommen, doch leider ging der Schuss nach hinten los. Und zu guter Letzt: Leute, die SWR3 nach wie vor hören (tapfer) und sich in diesem Forum über das Programm beklagen, werden ja oft kritisiert. Dazu kann ich nur eines sagen: Was bleibt ihnen denn anderes übrig? Sollen sie den Sender besser nicht hören und von dieser Basis aus Kritik üben? Alle Verantwortlichen sollen froh sein, dass es überhaupt noch Leute gibt, die sich Gedanken über ein Programm machen, das ihnen eigentlich längst zum Hals raushängt.

Jürgen




Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum