elmiland.de Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

WICHTIG - Wie Rockland mit Kritik umgeht (M. Doetzkies Antwort auf Kritk)


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von Stephan am 04. März 2002 20:20:40:

Ich habe vor kurzem eine sehr kritische Mail an Rockland geschrieben und ich bin sehr erfreut, dass der Programmchef des Senders mir geantwortet hat. Seine Antworten finde ich allerdings weniger toll, aber lest am besten selbst!
Ich bin von dieser Stellungnahme ziemlich enttäuscht.

*** BEGINN DER EMAIL ****

Hallo Stephan,

schön das Sie sich kritisch mit Rockland Radio auseinander
setzten.
Ich will versuchen auf Ihre Probleme konkret einzugehen:
>
> 1) Propaganda für den Rockpack - es nervt, wenn alle fünf Minuten
> (morgens ist es besonders schlimm) erklärt wird, wie man den Rockpack
> knacken kann. Gerade morgens würde ich gerne Infos und News hören und
> nicht ständig eingetrichtert bekommen, dass ich den Rockpack knacken
> soll.
>
Aktuelle Umfragen beweisen genau das Gegenteil. Ein Großteil
unserer Hörer weiß immer noch nicht genau wie unser Rockpack
spiel funktioniert, deswegen müssen wir es denen immer wieder
sagen. Ich weiß das diese Art der "Berieselung" einige Hörer
gewaltig nervt, aber ich kann Ihnen versprechen lange läuft das
Spiel nicht mehr.

> 2) 4 Rockhits am Stück - warum diese Bezeichnung? Nach jedem Song
> kommt irgendeine Einspielung ("Rockland Radio, Der größte Rock" usw.)
> Die Idee, 4 Rockhits am Stück zu spielen, ist grundsätlich gut,
> allerdings sollten diese dann wirklich nicht durch ein belangloses
> Jingle unterbrochen werden.
>
Die Titel laufen hintereinander ohne lästige Moderation
dazwischen! Die Jingles zwischendrin helften einfach den
Musikfluss anzupassen und das ganze geschmeidiger zu gestallten.


> 3) Jingles - Diese ständigen Jingles, die fast nach jedem Song
> eingespielt werden, sind ätzend. Mich nervt diese
> Selbstbeweihräucherung bzw. Propaganda ("Wetter und der schnellste
> Verkehrservice, er ist wieder da, knack den Rockpack") Ich wünsche mir
> mehr Inhalte (z.Bsp. über Bands und die Musik) und nicht diese
> Jingles.
>
Wir müssen unsereren Hörern ständig vermitteln, welche Position
wir haben. Das gehört einfach zum Geschäft dazu. Wir verstärken
in der letzten Zeit intensiv unser Informationsprofil, sie werden es
bemerkt haben.

> 4) Format - 2000 gab es abends häufiger Live-Mitschnitte von Konzerten
> zu hören. So etwas solltet Ihr wieder einführen. Rockland sollte mehr
> sein, als irgendein Dudelfunk. Viele Eurer Hörer sind nun mal nicht 15
> sonder älter.
>

Natürlich sind unsere Hörer älter als 15 - aber sie wollen ein
Programm das sie ständig wiedererkennen. Durch Umfragen
wissen wir - die Hörer wollen ein Programm was sie kennen und
auch wiedererkennen. Deswegen sind die Spezialsendungen
weggefallen. Wir haben nicht ausreichend Publikum darüber
generiert. Zur Zeit machen wir genau das Programm für unsere
Zielgruppe.


> 5) Abwechslung - leider wiederholen sich die Songs die Ihr spielt
> zunehmend. Manchmal glaube ich, dass Ihr nur ein paar CDs rauf und
> runter laufen lasst. Sorgt bitte für mehr Abwechslung im Programm.
> Tipp: Steckt doch das Rockpack-Budget lieber in die Investition von
> ein paar guten CDs. Das würde viele Hörer freuen.
>

Unsere Hörer sind zufrieden was die Musikauswahl anbelangt. Das
werden die neuen Zahlen zeigen, die Mitte der Woche
rauskommen.
Wir werden uns natürlich entsprechen den Anforderungen unserer
Hörer auch entsprechen Weiterentwickeln.


Wenn sie noch weitere Fragen haben - schreiben Sie ruhig!!!
Gruss aus Camp Rockland

Mike Doetzkies (Programm Manager)
*** ENDE DER EMAIL ***





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum