elmiland.de Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Re: WICHTIG - Wie Rockland mit Kritik umgeht (M. Doetzkies Antwort auf Kritk)


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von Nase am 05. März 2002 20:20:57:

Als Antwort auf: Re: WICHTIG - Wie Rockland mit Kritik umgeht (M. Doetzkies Antwort auf Kritk) geschrieben von Henrik am 05. März 2002 18:52:49:

>> Zunächst einmal: Ich finde es nicht ok, dass Ihr Mails, die
>> Euch privat geschrieben werden, hier veröffentlicht. Das
>> führt nämlich in letzter Konsequenz dazu, dass bei den
>> Radiosendern niemand mehr auf Hörermails antwortet.

> Ok, ist vielleicht nicht ganz korrekt mit dem > Veröffentlichen, und manche geben hierauf auch einen
> ausdrücklichen Hinweis in ihren Mails, aber mal ehrlich:
> Wann hast du das letzte Mal eine Antwort von Herrn Hug erhalten?

Nach Elmis Rauswurf. Da habe ich nämlich geschrieben und er hat relativ zügig geantwortet - Teil 1 der Antwort war auf meinen Brief bezogen, Teil 2 ein Standardtext, was mich nicht weiter gestört hat, weil ich bestimmt nicht der Einzige war, der protestiert hat.

>> Und jeder Sender muss sich nun einmal aktuellen Trends wie
>> den durchaus nervigen Jingles stellen, da er sonst im
>> Vergleich zu seinen Wettbewerbern wie früher der
>> Deutschlandfunk gegen Radio Luxemburg klingt, nämlich
>> grässlich.

> Sorry, aber was haben Nerv-Jingles mit der Sender- und
> Programmqualität zu tun???

Nichts, außer dass Jingles zum Gesamtauftritt eines Senders gehören, im Guten wie im Schlechten.

> Ein guter Sender unterscheidet sich von einem schlechten
> meiner Meinung nach durch ein ausgewogenes Musikprogramm,
> in denen auch ab und zu mal Spezialitäten kommen, die es
> sonst nirgends zu hören gibt.

Sicher, aber Radiosender richten sich an ein großes Publikum. Und da macht es wenig Sinn, ein Spezialprogramm für den speziellen Geschmack von 100 Leuten zu machen, wenn man mit einer entschärften Variante 10000 Leute ziehen kann.

> Das gefällt dann zwar wieder einigen nicht, aber anderen
> eben schon. Nimm doch nur mal "Mellow" oder die
> "Soundtrack"-Sendungen, die früher auf SWF3 liefen. Mellow
> hat mir nie gefallen, aber ich habs trotzdem akzeptiert.

Ja, was ist Dir auch anderes übrig geblieben?

> So eine Sendung dulde ich jedenfalls lieber als ständige
> Jingles, in denen man sich selbstbeweihräuchert oder (noch

Das hat nichts mit Selbstbeweihräucherung zu tun. Es geht darum, mit Jingles und Ansagen den Namen des Senders in die Hirne jener Hörer zu hämmern, die grad kurz im Auto sitzen und vielleicht 10 bis 15 Minuten zuhören. Da muss hängenbleiben, welchen Sender man gerade hört. Außerdem filtert mein Ohr z.B. automatisch Gequatsche aus, d.h. ich nehme Moderatoren, Beiträge, Jingles und Werbung meist nicht bewusst wahr. Deshalb stören sie mich nicht.

> schlimmer) in denen auf Kosten der Rundfunkzahler Werbung
> für irgendwelche halbprivaten Auftritte von Komödianten
> wie Müller und Knallinger gemacht werden. SWR3 hat vor
> allem den Auftrag, Radio zu machen. Von Live-Shows ist da
> kein Gerede.

Dann hast Du wahrscheinlich noch nicht begriffen, warum jeder große Sender versucht, ausreichend Off-Air-Promotion zu machen. Nur so kann man sich nämlich richtig an den Hörer heranmachen und eine emotionale Bindung zu ihm aufbauen, eine Bindung also, die den Hörer zappen zögern lässt.


Und mal ganz allgemein, Dickerchen: Warum musst Du jeden noch so großen Schwachsinn verteidigen, wenn er nur gegen SWR3 gerichtet ist und/oder Deine Meinung trifft?




Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum