elmiland.de Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Re: BEST OF ELMI 8.4.2002


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von Sven am 10. April 2002 13:48:41:

Als Antwort auf: BEST OF ELMI 8.4.2002 geschrieben von PROPHET am 08. April 2002 15:26:19:

>Wir haben jedoch sinnvolle Nebenerwerbe ausgesucht.
>[diverse Fußballbekanntheiten]

stellt euch mal vor, es hätte statt Kirch jemanden
anderen erwischt. Eine Buchprüfung hat ergeben, daß die Bundesrepublik unheilbar pleite ist. Was würden
die "Betroffenen" dann wohl ohne Diaeten und Pensionen
tun?

Der Kanzler: macht weiter was er bisher gemacht hat in einer Mittags-Talk-Show auf RTL.
Stoiber: sagt sich von der Union los.
Angie: wird Frisurenberaterin von Gottschalk.
Hinterbänkler xy: kehrt in seine alten Beruf als Lehrer zurück.
Scharping: kann sich endlich mal richtig ausspannen.
Kan^H^H^HSchily: strebt einen Job bei der dann
privatisierten bayrischen Polizei an.
Fischer: entwickelt einen Weltsicherheitsplan und wird daraufhin von der CIA entführt.
Kohl: hat ausgesorgt.
Koch: wird - sehr gut gespielt - entrüstet von dannen ziehen.
Kuhn und Schlauch: Teilen sich einen Job als Aufsichtsrat bei Daimler. Kuhn entwickelt dort die Theorie zum 0.5 Liter Auto, Schlauch setzt schließlich das 5 Liter Auto durch.
Der eiserne Hans: kehrt nach Hessen zurück. Strafe muß sein.
Möllemann: beschafft Westerwelle einen Job als Zigarrenanzünder auf Schalke.
Werner - Loriot hätte ihn nicht besser zeichnen können - Müller: bekommt wieder einen Job, bei der er nicht viel kaputt machen kann. EZB-Präsident oder sowas.
Riester: erfindet die kapitalgedeckte Ohrenschmalzversicherung und entlastet damit die Sozialversicherungsträger um Milliarden.
Wowereit: gehört bereits so vielen geschützen Minderheiten an, daß man über ihn keine Witze macht.
Der rot-rote Senat in Berlin befindet die Lage sei noch nicht aussichtslos. Schließlich könne man Finanzlage der Bundesrepublik durch eine Landesbürgschaft bis zur
nächsten Eiszeit wieder stützen.
Erwin - der Baden-WuerkDingens Fusionator - Teufel versucht im Windschatten von Bayern dem Schlamassel zu entkommen. Leider wird er bei der Errichtung des Suedwest-Sued-Staates
(späterer Name "Bayern") endgültig seinen Job verlieren. Stuttgart verkommt zur bayrischen Provinz.

Was würde eigentlich bei einer SWR-Insolvenz mit den
Bechäftigten passieren?




Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum