elmiland.de Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Re: 1750 € Schweigegeld


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von gernoth am 15. August 2002 15:07:09:

Als Antwort auf: Re: 1750 € Schweigegeld geschrieben von errs-archiv am 15. August 2002 14:40:40:

>

Find ich spannend ...warst Du vor Ort...


wie muss mann sich diesen Friedel eigentlich vorstellen ...oder waren da nur Anwälte ??

Und nochmal zu dem was Du geschrieben hast ...
wenn einer solche Wellen macht und nur einen Bruchteil dessen bekommt was er fordert passiert das nur wenn wirklich nichts an der Sache dran ist ...alleine die Anwaltskosten für eine Verhandlung sind doch höher als das was der gekriegt hat ...und wenns dem um die Wahrheit geht warum ein für Ihn finanziell unattraktiver Vergleich ...von der Kohle kann der nicht mal seinen Rechtsverdreher bezahlen ...und dann noch Maulkorb ...bei all dem was der im Vorfeld angekündigt hat ...
Männer ich teile Eure Einschätzungen immer ..aber die Sache hat mir echt zu denken gegeben ...und einer wie Elmi ...lässt der sich mit Wichsern ein nur wegen der Kohle ...
Soweit ich weiss hatte der nicht nötig nach swr scheiß etwas um jeden Preis zu machen !

Ich bin nach der Fellhauersache wirklich am Umdenken

am i totally wrong ??


Da wohl eher ich als Sachsen gemeint war antworte ich auch mal:
>gernoth schrieb:
>>>habe Deine Beiträge gerade gelesen und muss sagen ...du scheinst ein echter Insider zu sein !
>Ist nicht notwenig. Öffentlich zugängliche Quellen reichen vollkommen aus.
>>>Aber wie kommst du auf Schweigegeld ?
>Wie würdest du das bezeichnen, wenn dir jemand Geld gibt damit du die Klappe hälst ?
>>>der fellhauer hat doch auf seiner Homepage die Klage veröffentlicht...der hat doch 4000 euro eingeklagt ...und jetzt nimmt der 1750 und lässt sich auch noch dazu verdonnern den Mund zu halten ...?
>>>da passt doch was nicht zusammen
>>>und Schweigegeld von 1750 nehmen wenn einem wegen so offensichtlich dunkler Machenschaften 4000 und mehr zustehen leuchtet mir wirklich nicht ein !
>>>Vielleicht weißt Du mehr ...

>Es war eben ein Vergleich bei dem sich beide Seiten nicht 100% im Recht fühlten. Fellhauer hat wohl auch Fehler gemacht, was aber nichts an dem schofeligen Verhalten von RR ändert. Die Tatsache, dass sie am liebsten alles unter den Teppich kehren wollen untermauert dies.
>>>Oder haben wir den Bossen dieses eine mal Unrecht getan und dieser Fellhauer hat sich nur unserer Solidarität bedient um sein Ding zu machen ?!
>Wenn du mich fragst hat Fellhauer bei der Sache im Endeffekt wesentlich mehr Federn lassen müssen als RR. Der kriegt doch nirgends mehr einen Job in der Medienbranche.
>Wenn es nur der Fall Fellhauer allein gewesen wäre, hätte man als Aussenstehender ja noch Zweifel haben können, aber es passt leider alles ins sonstige Bild das RR abgibt.
>>>Nochmal ...soweit ich weiß kriegt ein Arbeitnehmer dem Unrecht geschieht vor einem Arbeitsgericht sein Recht...
>Vor Gericht kriegst du kein Recht sondern ein Urteil.
>Aber wie gesagt: rechtlich wohl keine eindeutige Situation. Moralisch schon.
>>>Und außerdem soweit ich weiß sind Unrteile doch für jeden einsehbar...
>... und es war sogar eine öffentliche Verhandlung.
>
>Sachsen schrieb:
>>also, ich bin bestimmt kein "Insider", weiß bestimmt auch nicht viel mehr wie Du. Ich kann aber 1 und 1 noch zusammen zählen. Das Wort "Schweigegeld" stammt ja nicht von mir, habe ja nur auf den Beitrag von ERRS ARCHIV geantwortet. Man kann es doch aber so nennen. Vielleicht ist ein Vergleich vereinbart wurden usw. Ich könnte mir vorstellen das da trotzdem von RR noch mehr bezahlt wurde. Die haben bestimmt großes Interesse das solche Sachen nicht an die Öffentlichkeit geraten. Man stelle sich mal vor solche Sachen geraten an eine Zeitung.......>grins<
>Das haben sie im Vorfeld aber wohl ziemlich falsch eingeschätzt. Sonst hätten sie sich aussergerichtlich geeignigt.
>>Gebracht hat das ganze nur dem D.Fellhauer etwas.
>Ich würde es als Phyrussieg bezeichnen. Ausser etwas Genugtuung kann er da nicht mitnehmen.
>>Den beiden anderen, Riedel/ Hasselbrink nützt das nichts mehr, und uns Hörern eh nicht.
>Eigentlich nur Verlierer, aber RR wird schon irgendwie weiterwurschteln. Und die Anwälte machen natürlich immer ihren Schnitt.
>Der Richter hat eine aufschlussreiche Bemerkung gemacht. Auf die Aussage einer Seite man habe eigentlich besseres zu tun als vor Gericht zu gehen, antwortete er: "Das haben die meisten Leute, Anwälte ausgenommen."
>(sinngemäß zitiert)
>[...]
>>diesen Monat noch. DSL+Flat, da macht das Radiohören im Internet auch Spaß. Friedel und Doetzkies werden aufatmen.>grins<
>Freu dich nicht zu früh. Den Internet Radios wird von der Musikindustrie mit horrenden Gebühren der Saft abgedreht.





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum