elmiland.de Rockland Radio
Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Die "Rheinpfalz" haut auf SWR 3 ein


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum

Geschrieben von maske am 08. Oktober 2002 16:17:23:

Heute sehr vergnüglich in der "Rheinpfalz" zu lesen:

Kommentar: Bitte keine Partys mehr

Von Bettina Belitz - Man soll Feste feiern, wie sie fallen. Sprich: so oft wie möglich. Ein Grundsatz, der durchaus ein Leben bereichern könnte. Doch was SWR3 inzwischen zum üblichen Prozedere erklärt hat, könnte selbst Feierfreudigste in die selbst erwählte Depression treiben.

Und SWR hat sich überdies weit vom dem entfernt, was Radiojournalismus bieten sollte: Information, Musik, Nachrichten. Meinungsbildungshilfe.


Wir feiern, bis die Schwarte kracht, und dann machen wir weiter - das scheint jedoch eher das Motto des Spätzlesenders zu sein, der seinen Komik-Leibeigenen Andreas Müller sogar in der Wahlnacht noch einen Song aufnehmen lässt: Hörer, die nach Ägypten und Bali (und, wer hätte das gedacht, bald in die ganze Welt) gekarrt werden, um auch dort ihren Lieblingssender genießen zu können; Festivals, an denen es drei Tage lang ununterbrochen Spaß, Spaß und nochmal tierischen Spaß gibt; DJ-Battles, bei denen Moderatoren selbstherrlich unentdeckte Talente ausleben, dazwischen Blödelei bis zum Exzess.

Das alles wäre noch zu akzeptieren, wenn nicht in jeder freien Minute vor und nach diesen Aktionen auch das winzigste Detail wiedergekäut wird, bis es sich zu einem quälenden Spaß-Einheitsbrei verwabert hat, der einem nur noch eines sagt: Ohne uns ist dein Leben sinnlos.

Immerhin, es gäbe die Musik als Argument. Mehr Musik und weniger Werbung, dafür sind öffentlich-rechtliche Sender bekannt. Doch auch in diesem Bereich werden die Grenzen überschritten. Der Name des neuen "Superstars" ist schnell zu einem Mantra geworden, er verfolgt den Nebenbeihörer gnadenlos, beim Bügeln, im Bad, beim Kochen, bis er denkt: es gibt nur ihn, nur Uncle Cracker, nur Watershed, nur Tiziano Ferro, die Musiker der Zukunft. Es kommt zwar immer nur ein Lied von ihnen, aber sie sind Götter. Um dann eines Morgens mit an Hysterie grenzender Heiterkeit verkündet zu bekommen: Wir haben ihn auf unserem Festival. SWR3 hat ihn. Die musikalische Gehirnwäsche funktioniert. Wer vorher kräftig hochgepusht wird, kann nachher nicht zum Reinfall werden. Noch geht das Rezept auf. Doch es könnte der Tag kommen, an dem der verfeierte Hörer nur noch eines will: keine Partys mehr. Keine Comedy. Keine Nach- und keine Vor- und keine Zwischenberichte über Feten, Reisen, Festivals. Einfach nur noch Radio.

RHEINPFALZ, Dienstag, 8. Okt




Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Rockland Forum