elmiland.de Radio Regenbogen

Mein 16 Punkte-Aktionsprogramm


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum

Geschrieben von Stephan am 12. Januar 2003 16:07:37:

Als Antwort auf: schlag was vernünftiges vor - wie sollen die 4 SWR - Programme aussehen ? geschrieben von Türbein am 12. Januar 2003 14:38:30:

1. Konsequenter Stopp aller Jingles und aller Anglizismen.

2. Konsequenter Stopp der Gewinnspiele, insbesondere der Urlaubsgewinnspiele, da mit Rundfunkgebühren keine Reisen für irgendwelche mittellosen Hörer finanziert werden sollen.

3. Konsequenter Stopp der gefaketen Höreraktionen und angeblichen Hörerbeteiligungen am Telefon.

4. Konsequenter Ausbau der Nachrichten im Vergleich zu den Privatsendern. Qualitative Verbesserung der Nachrichten, z.B. keine Musik als Hintergrundgedudel.

5. Konsequente Einführung von Spezialsendungen (damit meine ich nicht solche Pseudosendungen wie die Neue von Laufenberg sondern z.B. Live-Konzerte/Mitschnitte etc.)

6. Direkter Rausschmiss von Gerold Hug und Abschuss auf den Mond.

7. Einstellung eines Programmchefs, der wirklich weiß, was Hörer mögen und was nicht. Schon irgendwie komisch, dass jeder Programmchef denkt, dass die verdammten Jingles den Hörern gefallen.

8. Konsequente Einstellung von fähigen Moderatoren, die keine Jingles benötigen, um Übergänge hinzubekommen.

9. Konsequente Qualitätsverbesserung der Musikauswahl. Gerade die öffentlich-rechtlichen Sender sollten eigentlich auch ihre kulturelle Pflicht wahrnehmen und Musik spielen, die nicht in den Top 100 der Singlecharts ist bzw. in jüngerer Vergangenheit war.

10. Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Elmar Hörig.

11. Wiedereinstellung der beliebten SWF3-Moderatoren

12. Deregionalisierung des SWR1-Programmes.

13. Wiedereinführung des Sportreportes mit Karl-Rudolf Menke.

14. Konsequenter Stopp der SWR-Emailfilter. SWR=öffentlich-rechtlich! Daher sollte Kritik von den Verantwortlichen auch beantwortet (und gelesen) werden.

15. Konsequenter Deutschunterricht für Moderatoren, damit Sätze wie "SWR1 ist gut, weil wir haben mehr Informationen" der Vergangenheit angehören. Kausalsätze sollten korrekt und nicht à la Bob Murawka gebildet werden.

16. Konsequenter Stopp des Eigenlobs und der Superlative à la "Wir haben den aktuellsten Verkehrsservice aus dem großen Zentrum und dazu ja auch die größten Hits".

Stephan





Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum