elmiland.de Radio Regenbogen

Was SWR wirklich bedeutet


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum

Geschrieben von Der Hug-Erklärer am 15. April 2003 16:40:22:

Als Antwort auf: Re: Artikel TAZ 14.04.2003 - Gunter Haug wieder vom SWR eingestellt geschrieben von na ich halt am 15. April 2003 13:05:09:

>
>das stand im swr-intranet:
>Gemeinsame Erklärung von Südwestrundfunk und Gunter Haug
>Streit durch Vergleich beendet
>Stuttgart. Der Südwestrundfunk und Herr Gunter Haug haben ihren Streit über die vom SWR ausgesprochene fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses von Herrn Haug durch einen Vergleich beendet. Sie haben vereinbart, den folgenden Inhalt des Vergleichs in einer gemeinsamen Erklärung bekannt zu machen:
>
>1. Die Parteien stellen fest, dass das Arbeitsverhältnis zwischen ihnen zum 19. November 2001 beendet wurde.
>2. Zugleich wird vereinbart, dass die Parteien ein neues Arbeitsverhältnis zum 1. Mai 2003 beginnen unter Aufrechterhaltung des bisherigen sozialen und tarifvertraglichen Besitzstandes von Herrn Haug.
>3. Herr Haug gibt die nachstehende Erklärung ab:
>In meinem Roman "Höllenfahrt" werden in Kapitel VIII im Rahmen einer fiktiven Darstellung Missstände innerhalb einer in Stuttgart ansässigen öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt dargestellt. Die verwendeten Formulierungen konnten dahingehend missverstanden werden, dass sich die Schilderungen auf meinen Arbeitgeber oder seinen Rechtsvorgänger sowie einzelne Kollegen beziehen und damit deren Ansehen in der Öffentlichkeit beschädigen. Ich bedauere das und stelle klar, dass die Aussagen über die Stuttgarter Fernsehanstalt in meinem Roman in keiner Weise, auch nicht überspitzt, tatsächliche Gegebenheiten beim ehemaligen Süddeutschen Rundfunk oder beim Südwestrundfunk wiedergeben. Ich verstehe, dass mein Arbeitgeber aus seiner Sicht mein Verhalten missbilligt. Im Interesse eines Neuanfangs entschuldige ich mich gegenüber dem SWR für die von mir nicht beabsichtigten Verstimmungen und Missverständnisse. Ich werde mich in Zukunft weiterhin engagiert für die Belange des SWR einsetzen.
>4. Weitere Erklärungen werden von den Beteiligten nicht abgegeben.
>SWR Pressemitteilung

S endeanstalt
W ahnsinnig
R adikal

Wo sind wir denn, etwa im meinungsfreien Deutschland?
Wie sich zwei ehemals geniale Sender nach der Fusion so ins Abseits stellen, ist extrem frustrierend.
Hoch leben alle, die sich nicht den Mund verbieten lassen, allen voran ELMI




Antworten:


Elmar Hörig SWF3 Regenbogen Radio Forum