06. June 2008 02:23
RADIO KÖLN - Wie wohl alles begann ...

K nopp- wie zweifelsfrei- und exklusiv nur für diese Webpage -, die Geschichte des privaten Hörfunks begann
allem Anschein nach damals schon vor archivfüllenden ZDF-Dokumentationen, sondern wohl in der Tat schon zu
Zeiten eines düsteren Dritten Reiches.
Der Tonrundfunk, kurz Radio, gilt als erstes elektronisches Massenmedium und ging in Deutschland erstmals 1923 als
regelmäßiger Programmbetrieb- wie man international so gerne sagt - "on air ".
Damals wohl schon einigerortens unter vorgehaltener Hand als mitunter (welch Wort!) insgeheim grausame Ausstrahlungen der "Öffentlich-Schrecklichen" entlarvt.
Nicht erst nach dem Fliehen und Foltern von Juden etwa gut ein Jahrzehnt später während der Diktatur Hitlers unter dem Symbol eines jäh brutalisierteren Kreuzes in Deutschland (evt. vergleichbar mit gar eines runden, aber hartschädligen Parteivorsitzendes, wenn es z.B. heutzutage in Rage landesweit in etwa zur Ausrottung kreativer Migraten in des sein BRD ausrufen würde), muss sich schon anno axt und hopp eine sog. Résistance, also ein aktiver Widerstand gebildet haben, der versucht haben muß mittels Frequenzwellen diese Appelle an die menschliche Vernunft als Warnmelder in einem Schreckensregiment abermals noch staatlich total illegal, also unerlaubt zu verbreiten, ey.
Früher noch als Mitarbeiter von sog. Piratensendern verfolgt, heute - jetzt natürlich ziemlich weit ausgeholt - als Mitarbeiter der heutigen sog. Privatsender (auch die in Farbfernsehgeräten) toleriert und garnicht "endlösend", sondern - im Gegenteil - nämlich entgeltlich (diese Adjektiv eigentlich nur ein grammatikalisches Verbrechen!) mit sozialversicherten Arbeitsverträgen beschäftigt.

B erücksichtigt hierbei sollte nicht nur die heutige Nachkriegsbewältigung mit Filmen wie "Schindler pisste" (Elmar Hörig zweifelnd; zitiert), nein, "Schindlers Liste" (sieben Oscars 1994) oder die seltsame Premierenverschiebung des wohl längst fertiggestellten "Walküre"-Kinostreifens (auf z.Zt. Feb. 2009), wo Tom Cruise diesen augebeklopp.. nee, augebeklappten, aber nun mal hellhörigen, aber letztenendes scheiternden Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg mimen darf, sondern auch ähnlich verpatzte - also für nix und wiedernix - Unterfangen zur Rettung Deutschlands vor den Mächten eines bösen Imperiums wie in etwa bis heute unerwähnte und einst unausgereifte Ideen von sog. Radio-Bombern (erst als das Nachkriegs-Deutschland in Trümmern lag als gutgemeinte und weniger schmerzhaftere sog. Rosinen-Bomber in Anflug und Aktion) und - noch vor Kriegsbeginn - dem weit vorsichtigeren Entwurf des "Webstuhl-Radios", also der leider nicht umsetzbare Plan vom integrierten Mini-Sender für kritisch-produktive Haushalte mit Webstühlen (heute aber als Web-Radio interaktiv) oder die in Kaffeeverpackungen versteckten Nazi-Ghoul-resistente Super-Pille, was aber auch zum Scheitern verurteilt war, denn die emsigen Helfer konnten damals ziemlich bald anhand ihrer dunkeldreckigen Hände in einem einmaligen und übereifrig bleistiftspitzenden Beamtenapparat (abwartend und Tee trinkend) überführt und leider vom herrschenden Staatsterror zum Tode verurteilt werden.

Und noch ein bißchen mehr über dieses einstiege Grauen dann am 15. Juni, dem Geburtstag von Elmar Hörig.
Gute Nacht !




smoking smiley [www.myspace.com]


Umlaute zur besseren Lesbarkeit richtig umgesetzt, Yogi winking smiley



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.08 08:51.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

RADIO KÖLN - Wie wohl alles begann ...

PiLL HiP 17308 06. June 2008 02:23

Re: RADIO KÖLN - Wie wohl alles begann ...

PiLL HiP 1914 19. June 2008 18:20



Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  **     **  **      **  **        **      ** 
 **        ***   ***  **  **  **  **        **  **  ** 
 **        **** ****  **  **  **  **        **  **  ** 
 ******    ** *** **  **  **  **  **        **  **  ** 
 **        **     **  **  **  **  **        **  **  ** 
 **        **     **  **  **  **  **        **  **  ** 
 ********  **     **   ***  ***   ********   ***  ***  
Nachricht:
Home - Hauptseite |  Forum - Startseite |  Forum-Charta |  Registrieren